Magazin für Film und TV-Serien

Trailerreview #5

Beim Kinopublikum sind Trailer als Vorspeise zu den jeweiligen Hauptfilmen sehr beliebt. Wir suchen in unserer regelmässig erscheinenden Trailerkritik die interessantesten Trailer heraus und stellen sie Euch kurz vor.
Diese Woche mit “The Angriest Man in Brooklyn”, “Blended”, “Wish I Was Here” und “Teenage Mutant Ninja Turtles”.


“The Angriest Man in Brooklyn”, Start: Sommer 2014

Oli: Wütende Menschen in Filmen sind lustig. Die Skepsis ob der gutmütige Robin Williams die Rolle eines Cholerikers ausfüllen kann, werden durch die ersten Bilder von “The Angriest Man in Brooklyn” widerlegt. Auch die Nebendarsteller Peter Dinklage, bekannt aus “Game of Thrones”, sowie Richard Kind lassen auf eine leichte Komödie zu einer schweren Thematik schliessen.

Albi: Der Anfang erinnert an den Michael Douglas Klassiker “Falling Down”. Es wird aber schnell ersichtlich, dass wir es aber nicht mit einem Drama, sondern eher mit einer Tragikomödie zu tun haben. Hochkarätig besetzt, wie der Trailer mit den Verweisen auf die zahlreichen gewonnenen Awards zeigt, hat der Film sehr viel Potential. Wie so oft bei Komödien hoffe ich aber darauf, dass der Trailer nicht schon alle guten Szenen & Pointen gezeigt hat.


“Blended”, Start: 22.05.2014

Albi: Drew Barrymore und Adam Sandler haben schon öfters Chemie miteinander bewiesen. Barrymore hat auch schon öfters beträchtliches komödiantisches Talent gezeigt. Im Trailer zu “Blended” kommt dies aber kaum zur Geltung. Am ehesten noch ein Film für besonders langweilige Winterabende.

Oli: Ein typischer Adam Sandler-Film, welchen ich auf keinen Fall sehen will. Seit “Waterboy” hat mich keiner seiner Filme überzeugen können. In “Blended” sollen rassistische Stereotypen über Afrika, welches im Trailer als eine Art Land dargestellt wird, die Zuschauer zum Lachen bringen. Auch Terry Crews, ansonsten ein Garant für Lacher, kann den Film für mich nicht retten.


“Wish I Was Here”, Start: Sommer 2014

Oli: Ein wunderbarer Trailer, der aber noch wenig von der Geschichte preisgibt. Nach “Garden State” spielt Zach Braff auch in seinem zweiten Film als Regisseur die Hauptrolle. “Wish I Was Here” erinnert wegen des Songs von den Shins und der farbenfrohen Bilder an Braffs Erstling. Donald Faison hat einen kurzen Auftritt und lässt Erinnerungen an “Scrubs” wach werden. Ich erwarte einen melancholischen, aber schönen Sommerfilm.

Albi: “Garden State” ist mein absoluter Lieblingsfilm. Deshalb weiss ich nicht genau, was ich von “Wish I Was Here” halten soll. Der Trailer sieht wieder einmal grossartig aus und ist wahnsinnig atmosphärisch. Aber er weist einige frappante Ähnlichkeiten zu Braff’s Erstlingswerk auf: Jim Parsons, ein Blick in den Abgrund, Moment der Einzigartigkeit und wie von Oli angesprochen, “The Shins”. Ob er im unausweichlichen Vergleich mit “Garden State” überzeugen kann, bleibt zu sehen. Schliesslich fehlt bei “Wish I Was Here” die bezaubernde Natalie Portman. Aber eines hat der Trailer bei mir auf jeden Fall erreicht: ich werde mir “Garden State” wohl zum hundersten Mal ansehen.


“Teenage Mutant Ninja Turtles”, Start: 16.10.2014

Oli: Auf diesen Streifen freue ich mich besonders, mein liebster Trickfilm aus der Kindheit wird abermals verfilmt. Unterstützt werden die menschlichen Schildkröten durch Megan Fox, welche wohl für einen Kassenschlager sorgen wird. Etwas gewöhnungsbedürftig für alle Fans sind die neu gestalteten Nasen der Ninja Turtles, ansonsten verspricht der Trailer viel Action und eine erstaunlich düstere Atmosphäre.

Albi: “Teenage Mutant Ninja Turtles” gehörten auch bei mir zum Samstagmorgenprogramm meiner Kindheit. Jetzt kommen sie als Live-Action Version in die Kinos. Der Trailer bietet schon einiges: Viel Action, etwas Witz und Megan Fox. Dass dies eine gewinnbringende Kombination sein kann, hat schon “Transformers” bewiesen. Ich freue mich schon auf das Abenteuer von Leonardo, Donatello, Michelangelo und Raphael.

Leave a Reply

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS