Magazin für Film und TV-Serien

Trailerreview #7

Beim Kinopublikum sind Trailer als Vorspeise zu den jeweiligen Hauptfilmen sehr beliebt. Wir suchen in unserer regelmässig erscheinenden Trailerkritik die interessantesten Trailer heraus und stellen sie Euch kurz vor.
Diese Woche mit “Mad Max: Fury Road”, “Whiplash”, “Gone Girl” und “The Hobbit: The Battle of the Five Armies”.


“Mad Max: Fury Road”, Start: 14.05.15

Albi: Der Trailer zum neuen “Mad Max”-Film, der an der diesjährigen Comic-Con zum ersten Mal gezeigt wurde, beeindruckt mit kraftvollen Bildern und der wunderbar passenden Musik. Er schafft es, die Atmosphäre der Fury Road realistisch darzustellen. Mit Tom Hardy und der kurzhaarigen Charlize Theron sind auch interessante Darsteller mit von der Partie. Ich bin schon gespannt.

Oli: “Mad Max” ohne Mel Gibson ist für mich schwer vorstellbar. Trotzdem ist der Trailer vielversprechend. Und mit George Miller steht derselbe Regisseur wie in den ersten drei Teilen in der Verantwortung. Hoffentlich schafft er es einen Film mit geballter Action in die Kinos zu bringen.


“Whiplash”, Start: 19.02.15

Oli: “Whiplash” ist erst der zweite Spielfilms des jungen Regisseurs Damien Chazelle. Schon in seinem ersten Werk “Guy and Madeline on an Park Bench” handelte es sich um ein Drama, in dessen Zentrum die Musik steht. Mit “Whiplash” setzt er diese Tradition fort. Mit einem Cast ohne Superstars, aber vielversprechenden Talenten und erfahrenen Haudegen scheint Achtungserfolg garantiert.

Albi: Miles Teller ist einer der Schauspieler, deren Karriere ich genau mitverfolge. Und auch in “Whiplash” scheint er sein Talent unter Beweis zu stellen. Die Geschichte des jungen Mannes, der alles für den Erfolg tut und von seinem Lehrer (von J.K Simmons gespielt) mit Mitteln an der Grenze zum Zumutbaren angetrieben wird, erhielt am diesjährigen Sundance-Festival blendende Kritiken und erscheint nächstes Jahr auch bei uns im Kino.


“Gone Girl”, Start: 02.10.14

Albi: David Fincher hat mit “Fight Club” und “Se7en” bewiesen, dass er zu den Meistern seines Fachs gehört. Seit seiner Adaptation von “The Girl with the Dragon Tattoo” ist es ruhiger um ihn geworden. Doch jetzt meldet er sich mit einer weiteren Bestsellerverfilmung zurück. Der Trailer beeindruckt mit der düsteren Atmosphäre und dem sorgfältigen Aufbau der Spannung. Ob er damit Fans des Buches überzeugen kann, bleibt zu sehen. Für mich gehört der Film jedoch schon zu den Must-Sees des Herbstes.

Oli: Endlich scheint sich einer meiner Lieblingsregisseure wieder seinen Anfängen zu orientieren. Ein düstere Geschichte um ein Verbrechen und der Zuschauer wird wohl erneut an der Nase herumgeführt. Rosamunde Pike und Ben Affleck wirken im Trailer wie eine passende Besetzung. Nur Neil Patrick Harris erweckt im Trailer noch nicht die gewünschte Wirkung  als geheimnisvoller Unbekannter.


“The Hobbit: Battle of the Five Armies”, Start: 10.12.14

Oli: Als grosser Tolkien-Fan haben mich bei den ersten beiden Teilen die hinzugedichteten Episoden gestört und sie werden mich wohl auch beim dritten Film der Hobbit-Reihe wieder nerven. Allerdings hatte mich die Machart schon sehr beeindruckt. Auch der Trailer von “Battle of Five Armies” verspricht wieder einen äussert unterhaltsamen Film, welcher dem Winter einen tollen Abend bringen wird.

Albi: Endlich sind Bilbo Baggins und seine Freunde am epischen Ende Ihrer Reise angekommen. Aus einem Kinderbuch drei dreistündige Filme zu machen, ist leider eher der Profitgier geschuldet. Dennoch waren die ersten beiden Teile tolle (wenn auch lange) Reisen durch das magische Mittelerde. Der dritte Film deutet aber schon im Titel auf ein actionreicheres Finale hin, schliesslich erwartet uns das “Battle of the Five Armies”. Und dem Trailer gelingt es, die Vorfreude darauf zu wecken.


Wir hoffen, Euch hat unser Trailerreview gefallen. Teilt uns doch Eure Meinung zu den Trailern und Filmen in der Kommentarsektion mit!

Leave a Reply

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS