Magazin für Film und TV-Serien

Trailerreview #9: Blockbuster Special

Beim Kinopublikum sind Trailer als Vorspeise zu den jeweiligen Hauptfilmen sehr beliebt. Wir suchen in unserer regelmässig erscheinenden Trailerkritik die interessantesten Trailer heraus und stellen sie Euch kurz vor.
Diese Woche im Blockbuster-Special mit Star Wars, Batman vs. Superman, Jurassic World und Fantastic Four.

“Star Wars”

Start: 18.12.15

Albi: Der Trailer bietet alles, was einen Star Wars Fan glücklich macht. Beeindruckende Bilder, Atmosphärische Musik, Starke Helden und Finstere Helden. In nur 8 Monaten können wir sehen, was das Disney-Imperium und J.J Abrams mit dem Vermächtnis von George Lucas anstellt. Ich bin skeptisch, aber freue mich schon sehr darauf! Und vor dem Release steht sicher ein Star Wars Marathon an.

Oli: Meine Vorfreude auf den Film ist riesig, auch wenn der Trailer nur wenig vom Film preisgibt. Nach den enttäuschenden Sequels aus dem letzten Jahrzehnt, wird Disney wohl versuchen die Fans zu versöhnen. Natürlich sind die Bilder vielversprechend, nur durch die Spezialeffekte wird aber kein Star Wars Anhänger zufrieden zu stellen sein. Ob es eine romantische Nebengischte, guten Humor und ein ansprechendes Drehbuch, gibt verheimlicht uns der Trailer wegen des fehlenden Dialogs.


“Batman v. Superman: Dawn of Justice”

Start: 24.03.16

Oli: Die Messlatte nach der Batman-Trilogie von Christopher Nolan liegt scheinbar unerreichbar hoch. Allerdings glaube ich, dass Batman v. Superman einen ähnlichen Erfolg bei Kritikern und Publikum verzeichnen kann, zumal sich Regisseur Zack Snyder bei Man of Steel schon die Finger verbrannt hat. Dass er eigentlich weiss wie man einen hervorragen Superhelden-Film machen kann, hat er schon mit der hervorragenden und oft unterschätzten Verfilmung von “Watchmen” bewiesen.

Albi: DC hat vom Erfolg ihres grossen Konkurrenten Marvel gelernt und beginnt ebenfalls, ein Filmuniversum zu schaffen. Mit dem Reboot von Batman treffen hier ihre zwei grössten Helden aufeinander. Ich mag Ben Affleck und freue mich auf seinen Take der ikonischen Superhelden Rolle. “Man Of Steel” hingegen war eine grosse Enttäuschung – trotz sensationeller Trailer. Noch hoffe ich, dass bei Batman v. Superman nicht das Gleiche passiert.


“Jurassic World”

Start: 11.06.15

Albi: Ich war nie ein grosser Fan der Jurassic Park Reihe, aber bin dennoch gespannt auf diese Fortsetzung mit Chris Pratt, dem Gewinner des Jahres 2014. Aber im Trailer sehen die Dinosaurier doch sehr unecht aus. Aber es sind nun mal Dinosaurier und alleine das verspricht einiges an Spektakel.

Oli: Chris Pratt ist mit seiner Hauptrolle in Jurassic World endgültig in der Loge der Hollywood-Superstars angekommen. Doch ich freue mich nicht nur auf den grossartigen Schauspieler, sondern auch auf das Sequel einer Reihe, in welcher mir nur der erste der drei Filme wirklich gefallen hat. Zweiundzwanzig Jahre nach Jurassic Park darf man sich nun wieder vor Dinosauriern fürchten. Die animierten Urwesen werden in 3d auf der Kinoleinwand bestimmt imposant wirken.


“Fantastic Four”

Start: 06.08.15

Oli: Von den vier Blockbustern, welche wir heute besprochen haben, sagt mir “Fantastic Four” am wenigsten zu. Die neue Version erinnert stark an die Verfilmung, welche vor zehn Jahren in den Kinos anlief. Die einzige Neuerung scheint die etwas düsterere Stimmung zu sein.

Albi: Miles Teller, Michael B. Jordan, Kate Mara und Jamie Bell. Fantastic Four vereint für ihren Reboot vier aufstrebende und talentierte junge Schauspieler. Der Trailer verspricht viel Spannung und eine klassische Origin Story. Leider gehört der Film aufgrund der Rechtesituation nicht zum Marvel Cinematic Universe. Dennoch bleibt zu hoffen, dass er auf eine bessere Resonanz als der Vorgänger stossen wird.


Wir hoffen, Euch hat unser Trailerreview gefallen. Teilt uns doch Eure Meinung zu den Trailern und Filmen in der Kommentarsektion mit!


Leave a Reply

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS