Magazin für Film und TV-Serien

Ein gescheitertes Epos

In seinem Erstlingswerk „47 Ronin“ mischt Regisseur Carl Rinsch Genres und rührt mit grosser Kelle an. Er strauchelt, aber unterhält den Zuschauer bisweilen trotzdem.